Sie sind hier: Spenden / Projektpatenschaft

Kaufmänn. Leiter

Thomas Hechler

Stellv. Kreisgeschäftsführer
Thomas Hechler

Tel: 04761 993726
t.hechler[at]drk-bremervoerde[dot]de

Großer Platz 12
27432 Bremervörde

DRK-Kreisverband Bremervörde e.V.

Großer Platz 12
27432 Bremervörde
Telefon 04761 9937-0
Telefax 04761 9937-22

info[at]drk-bremervoerde[dot]de

www.drk-bremervoerde.de

Patenschaft: Nachhaltig spenden

Mit einer Projektpatenschaft können Sie langfristig und nachhaltig die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Ihrer Region unterstützen. Suchen Sie sich ein Projekt, das Ihnen besonders am Herzen liegt und sorgen Sie für eine langfristige Verbesserung.

Älterer Mann im Gespräch mit Rotkreuzhelfer
Foto: P. Citoler / DRK

Der DRK Kreisverband Bremervörde engagiert sich gemeinsam mit seinen ehrenamtlichen Helfern in folgenden Projekten:

Tischlein deck Dich: 

Unter dem Titel „Tischlein deck dich“ wird vom DRK in Zeven für Kinder werktäglich ein frisch gekochtes, gesundes Mittagessen und anschließend Hilfe bei den Hausaufgaben gegeben. Paten können sich durch finanzielle Unterstützung, aber auch durch ehrenamtliche Mitarbeit (als Bildungspaten) beteiligen. Das gemeinsame Essen fördert die sozialen Kontakte der Teilnehmer und schafft Gemeinschaft von Jung und Alt.

Alzheimer-Selbsthilfegruppen:

Jede Monat treffen sich demenzkranke Menschen im DRK Zeven und Bremervörde und werden von ehrenamtlichen Helfern betreut. Musik- und Bewegungstherapie hilft dabei, die geistige und körperliche Fitness zu erhöhen. Die Gemeinschaft spendet Betroffenen als auch Angehörigen trost und ein offenes Ohr für die Probleme rund um die Erkrankung. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Ausbildung der Ehrenamtlichen und die Treffen der Gruppe.

Schulsanitätsdienst und Jugendrotkreuz:

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir den Kindern in unserem Kreisverband eine fundierte Erste Hilfe Ausbildung und ein sinnvolles Hobby geben. Im Jugendrotkreuz (JRK) und im Schulsanitätsdienst (SSD) können sich die Kinder und Jugendlichen sozial engaieren. Helfen Sie uns dabei die bestehenden Gruppen zu erweitern und neue Gruppen vor Ort und in den Schulen ins Leben zu rufen.

Notfall in der Schule:

Kindern schon im Grundschulalter die Grundlagen der Ersten Hilfe zu vermitteln ist Ziel dieses Projektes. Gemeinsam mit einer erste Hilfe Ausbilderin sowie Rettern aus den Bereitschaften des DRK möchten wir Kindern hier das ein Mal eins der Hilfeleistung vermitteln. Ganz besonders wichtig ist dabei die Angst vor dem Notruf "112" zu nehmen. Zusammen mit den Rettern werden praktisch Notsituationen entwickelt, die gemeinsam mit den Kleinen abgearbeitet werden. Helfen Sie mit und machen Sie die Kleinsten unserer Gesellschaft fit für einen Notfall.

So funktioniert es

Sobald Sie sich für ein passendes Objekt entschieden haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf - per Telefon oder Kontaktformular. Wir besprechen gerne die nächsten Schritte mit Ihnen oder beraten Sie über verschiedene Projekte.