Sie sind hier: Angebote / Gesundheit / Entlastende Hilfen für Pflegende / Alzheimer-Selbsthilfegruppe

Ansprechpartner

Astrid Abel

Frau
Astrid Abel

Tel: 04761 9937-25
a.abel[at]drk-bremervoerde[dot]de 

Großer Platz 12
27432 Bremervörde

Koordinatoren Bremervörde

Petra Mustermann

Frau
Heidi Eilers

Tel: 04761-9827000

alzheimer-brv[at]drk-bremervoerde[dot]de 

Großer Platz 12
27432 Bremervörde

Koordinatoren Zeven

Petra Mustermann

Frau
Martha Maaß

Tel: 04286-926857





alzheimer-zeven[at]drk-bremervoerde[dot]de 

Großer Platz 12
27432 Bremervörde

Koordinatoren Rotenburg

Alzheimergruppe Rotenburg

Frau
Sioe Ing Unger-Liem

Tel: 04261-3408

unger-sioe[at]freenet[dot]de

Frau
Renate Bellmer

Tel: 04268-468

hjbellmer@t-online.de



Großer Platz 12
27432 Bremervörde

Alzheimer-Selbsthilfegruppe

Mit über einer Million Erkrankten, allein in Deutschland, ist Demenz zu einer Volkskrankheit geworden. Bei den Betroffenen kommt es zu Störungen des Gedächtnisses, der Sprache und des Denkvermögens.

Das bedeutet in der Regel ganz konkret, dass Alltagssituationen allein nicht mehr bewältigt werden können und es zu einer Abnahme der täglichen Aktivitäten und zum Auftreten von Verhaltensauffälligkeiten kommt.

Verschärfte Situation auf dem Land

Foto: junge Frau bei Anmeldung zur Blutspende
Foto: D. Ende / DRK

Besonders in ländlichen Gebieten fehlt es an Betreuungs- und Beratungsstellen, die die Betroffenen und ihre Angehörigen in ihrem schwieriger werdenden Alltag auffangen und für Aufklärung sorgen.

Aus diesem Grund hat das Deutsche Rote Kreuz in Bremervörde, Zeven und Rotenburg jeweils eine Alzheimer-Selbsthilfegruppe für Angehörige und Pflegende von Demenz-Erkrankten gegründet.

Besonderer Wert wird bei diesen Treffen darauf gelegt, dass sich die Angehörigen zusammen mit den Betroffenen über ihre Erfahrungen mit der Pflege ganz in Ruhe austauschen können.

Ausbildungsinhalte

Unterstützung finden die Betroffenen bei unseren Koordinatorinnen, die als ausgebildete Krankenschwestern für eine professionelle Durchführung der Treffen sorgen. Wärenddessen werden die Demenzkranken durch die so genannten Laienhelfer betreut. In kleineren Aktivitäten und Spielen lernen sich die Betroffenen näher kennen und trainieren die Gehirnfunktionen.

Die Laienhelfer sind speziell auf den Umgang mit Demenzpatienten geschult und übernehmen, wenn Sie es wünschen, auch Betreuungsdienste im Haushalt Patienten.

Termine und Veranstaltungsorte der Gruppentreffen

Die Treffen finden jeweils im 3-wöchigen Rhythmus in den DRK Häusern vor Ort statt. Die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie von unseren Koordinatorinnen.

Bremervörde

DRK-Haus Bremervörde

Großer Platz 12

27432 Bremervörde

Jeden 3. Mittwoch in der Zeit von 15 bis 17 Uhr

Termine für Bremervörde

Zeven

Haus am Park

Molkereistraße 2 (beim Betreuten Wohnen)

27404 Zeven

Jeden 3. Dienstag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr

Termine für Zeven

Rotenburg

DRK-Haus Rotenburg

Brauerstraße 8

27356 Rotenburg/Wümme

Jeden 3. Dienstag in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr

Termine für Rotenburg