Sie sind hier: Aktuelles

Für künftige Aufgaben gut gerüstet (18.11.2015)

Brauel. „Es gibt keine Bedenken gegen die Entlastung des Präsidiums“, zitierte Johann Heins (Selsingen), Schatzmeister des Bremervörder Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), aus dem 71...

Die Bilanzsumme, die die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie Mittelverwendung sowie Mittelherkunft beurteilt, beläuft sich auf rund 7,7 Millionen Euro und... [mehr]

100 Prozent Zustimmung für Frank Pingel (18.11.2015)

Brauel. Frank Pingel bleibt für weitere drei Jahre Präsident des DRK-Kreisverbandes Bremervörde. Der 44-jährige Bremervörder kann sich dabei auf das 100-prozentige Votum der von den anwesenden 15...

Letzterer macht das neunköpfige Gremium wieder komplett, nachdem der Posten des zweiten stellvertretenden Präsidenten nach dem 2014 kurzfristig erfolgten Ausscheiden... [mehr]

Pingel und Eckhoff ziehen den Hut (24.9.2015)

Bremervörde/Schwanewede. Seit bald zwei Wochen betreibt der Bremervörder Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gemeinsam mit dem Wesermünder und Osterholzer DRK eine Notunterkunft für 1.200...

Das betonten die beiden hiesigen Rotkreuz-Repräsentaten auch in Anwesenheit des zu Wochenbeginn in Schwanewede weilenden Präsidenten des DRK-Bundesverbandes und früheren... [mehr]

Um an der Last der Aufgabe nicht zu zerbrechen (19.9.2015)

Bremervörde. Der 1994 ins Leben gerufene Welt-Alzheimertag findet jedes Jahr am 21. September statt. Er wird von Interessenvertretern dazu genutzt, auf die Situation Betroffener und der sie...

[mehr]

„Eine extreme Herausforderung“ (9.9.2015)

Bremervörde/Schwanewede. Das bundesweit diskutierte Thema Flüchtlingsunterbringung erreicht die hiesigen Gliederungen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Im Auftrag des niedersächsischen...

Zusammen mit Kreisbereitschaftsleiter und Katastrophenschutzbeauftragten Günter Monsees (Karlshöfen) nahm DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Eckhoff zu Wochenbeginn an einem... [mehr]

Für mittellose Gefangene (6.9.2015)

Bremervörde. Eine seit wenigen Wochen geltende Vereinbarung schloss der DRK-Kreisverband Bremervörde mit dem Förderverein der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bremervörde. Demnach haben unmittelbar vor...

Wie Fördervereinsvorsitzender Alexander Fitzon-van der Mond betont, profitierten allerdings nicht alle JVA-Insassen von dem sich aus Kleiderspenden der Bevölkerung... [mehr]

Brandts „vielleicht wichtigstes Projekt“ (20.7.2015)

Elm. Fast ein Vierteljahrhundert - von 1988 bis 2012 - war der frühere Bremervörder Erste Stadtrat und Heimatchronist Rainer Brandt Vorsitzender des Bremervörder Kreisverbandes des Deutschen Roten...

Dorthin hatten die ehrenamtlich für den DRK-Kreisverband tätigen Gruppenkoordinatorinnen Marion Brandt und Heidi Eilers eingeladen.... [mehr]

Schulsanitäter schlagen sich achtbar (25.6.2015)

Gnarrenburg. Die Außenstelle der Gnarrenburger Oste-Hamme-Schule und die benachbarte Sportanlage im Brilliter Weg waren Austragungsort des Bezirkswettbewerbes des Jugendrotkreuzes (JRK) im ehemaligen...

Deren Abschneiden konnte sich wahrlich sehen lassen – in der Gruppe der Mädchen und Jungen ab 16 Jahre sicherten sich die Gnarrenburger SSDler hinter dem JRK aus... [mehr]

SEG Rettung: Konsequenz aus Ramstein und Eschede (5. Juni 2015)

Zeven. Vergangenen Mittwoch, 3. Juni, war Jahrestag des ICE-Unglücks von Eschede 1998 - neben dem Flugtagunglück von Ramstein zehn Jahre zuvor eines der prägenden Ereignisse für den...

Zum Einsatz kommen deren ehrenamtlich tätigen Mitglieder, sobald die Patientenversorgung bei einem sogenannten Massenanfall von Verletzten oder größeren Schadenslagen... [mehr]

Von Mythen und Missverständnissen (29.5.2015)

Zeven/Bremervörde. Der pädagogische Ansatz der Inklusion ist in aller Munde - und die oftmals auch durch Unsicherheit zu erklärenden Vorbehalte sowohl von Schulen, Eltern, Kindern als auch...

Hintergrund: Über seinen 2010 ins Leben gerufenen Familienunterstützenden Dienst (FuD) bietet der DRK-Kreisverband Bremervörde in Kooperation mit dem Landkreis Rotenburg... [mehr]

Lebensnah und mit einem guten Gefühl (19.5.2015)

Gnarrenburg/Sittensen. Die Kooperative Gesamtschule (KGS) Sittensen war Austragungsort der jüngsten Kreiswettbewerbe des Jugendrotkreuzes (JRK) im Bremervörder Kreisverband des Deutschen Roten...

Über Erste Hilfe als Gruppen- und Einzelaufgabe; Rotkreuz-Basiswissen von den Anfängen 1859 (Bewegungsgründer Henry Dunant organisierte die Hilfe für die Verwundeten der... [mehr]

Feier im neuen Kinderhaus (11.5.2015)

Bremervörde. „Es kommt etwas mehr Bewegung in die Robert Koch Straße“, sagte Rolf Eckhoff, Geschäftsführer des Bremervörder Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gestern bei der...

Den alten, lieb gewonnenen Standort am Bahnhof habe man mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen. Insgesamt überwiegt bei Eckhoff jedoch klar die "Freude über die neuen... [mehr]

Vielschichtige soziale Aufgaben (11.5.2015)

Zeven. Iris Weber, Leiterin des Mehrgenerationenhauses (MGH), erläuterte bei der Vorstellung des neuen Familienzentrums des DRK-Kreisverbandes Bremervörde Entwicklung und vielfältige Aufgaben dieser...

Als das MGH 2012 wegen wachsender Aufgaben aus „allen Nähten zu platzen“ drohte, wurde ein Arbeitskreis gegründet, dessen Vorschläge der DRK-Kreisverband ein Jahr später in die Tat umsetzte. Man... [mehr]

"Richtigen Leute zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle" (11.5.2015)

Zeven. Es war ein stolzer Tag für den DRK-Kreisverband Bremervörde, als Ende April das in der Godenstedter Straße 59 beheimatete Familienzentrum und die neue Fahrzeughalle offiziell eingeweiht...

Zeven. Es war ein stolzer Tag für den DRK-Kreisverband Bremervörde, als Ende April das in der Godenstedter Straße 59 beheimatete Familienzentrum und die neue Fahrzeughalle offiziell eingeweiht... [mehr]

Der lange Weg zum inneren Frieden (8.5.2015)

Bremervörde. Der jährlich am 8. Mai begangene Weltrotkreuz- und Rothalbmondtag (Geburtstag des schweizer Bewegungsgründers Henry Dunant) steht in diesem Jahr im Zeichen des Suchdienstes des Deutschen...

Im Juni 1944 war Krafthöfer gerade einmal ein Jahr alt, als ihr damals 28-jähriger Vater Heino als Wehrmachtssoldat nach Russland an die... [mehr]