Sie sind hier: Aktuelles

Dienstältester DRK-Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Bremervörde. Im Rettungsdienst des Bremervörder Deutschen Roten Kreuzes (DRK) endet eine Ära: Mit Rettungsassistent Rainer Hartmeyer trat der mit Abstand dienstälteste der mehr als 300 Mitarbeiter...

Was er explizit damit meint: „Dazu beitragen, dass Menschenleben gerettet werden können. Das Helfersyndrom eben…“, sagt der 63-jährige Bremervörde, der... [mehr]

Zum Fünfjährigen eine Modenschau

Bremervörde. Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren eröffnete das Bremervörder Rote Kreuz als Nachfolgemodell der althergebrachten Kleiderkammer in der Ostestadt seinen ersten Kleidershop. Das nehmen...

Aus organisatorischen Gründen werden Interessierte gebeten, sich zu der Modenschau (Eintritt 2,50 Euro, inklusive einem Stück Torte, Adventsgebäck und Kaffee satt)... [mehr]

Auf den Spuren Henry Dunants

Bremervörde. Das nahe des Südufers des Lago di Garda (Gardasee) gelegene Solferino ist Ausgangspunkt der Entstehung der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung vor mehr als 150 Jahren....

Aus dem DRK-Kreisverband Bremervörde nahmen dessen stellvertretende Präsidentin Ines Wacker (Horstedt) sowie hauptamtlicher Mitarbeiter Stephan Jeschke (Presse- und... [mehr]

Auf Herz und Nieren geprüft

Bremervörde. Die bestmögliche Versorgung aller Patienten in einer Qualität, die höchsten Ansprüchen genügen soll und deren Güte überdies messbar und somit bewertbar ist: Das war das übergeordnete...

Die frohe Kunde überbrachte Inge Appel (Geschäftsführerin der in Bad Oldesloe ansässigen ZERTPUNKT GmbH) den Verantwortlichen um Eckhoff, Rettungsdienstleiter Sören... [mehr]

Lust auf Tanz und Geselligkeit?

Bremervörde. In Zusammenarbeit mit der zertifizierten Tanzleiterin für Erlebnistanz Monika Konwiarz startet der DRK-Kreisverband Bremervörde ein neues Angebot. Dieses steht in der Tradition des in...

Konwiarz ist den Verantwortlichen des Roten Kreuzes keinesfalls unbekannt, sondern seit mehr als 15 Jahren schon für das DRK tätig, aktuell in den Bereichen Gymnastik... [mehr]

„Helfer werden scheinbar zum Feindbild“

Bremervörde. In Not geratenen Menschen professionell helfen zu können, war und ist für die derzeit knapp 150 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes die Motivation...

Die Liste der Unfassbarkeiten, so Zelck, sei lang: Rettungsdienstler würden bei einem Verkehrsunfall, während sie auf der Straße liegende Verletzte medizinisch... [mehr]

"Ehrenamt macht glücklich"

Bremervörde. Kleidershop, Kreisbereitschaft, „Essen auf Rädern“, Rettungsdienst, Kindertagesstätte, Flüchtlingshilfe – die Aufgaben des DRK-Kreisverbands Bremervörde sind vielfältig und wurden am...

DRK-Kreisvorsitzender Frank Pingel und DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Eckhoff konnten neben Ministerpräsident Stephan Weil auch den SPD-Bundestagskandidaten Oliver Kellmer, SPD-Landtagsabgeordnete... [mehr]

Fußballer werben für Aderlass beim DRK

Hesedorf. „Schenke Leben. Spende Blut“. Dieser Slogan ziert an zentraler Stelle (Brustbereich) seit neuestem die Spielkleidung der Dritte-Herren-Fußballer des MTV Hesedorf. Den Trikotsatz zur...

Dessen Gebietsreferent Manfred Iburg (Cuxhaven) nutzte den ersten Veranstaltungsabend des Sprakelfestes, um die Trikots direkt vor Anpfiff der Partie der Hesedorfer in... [mehr]

„Ermöglicht ein vernünftiges Arbeiten“

Bremervörde. Ihre von Heinrich Bardenhagen und Johann Roggenkamp organisierte jährliche Ausflugstour führte die Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Oerel jüngst nach Bremervörde - genauer: zum...

Wellbrock, Notfallsanitäter-Auszubildender im DRK-Rettungsdienst und darüberhinaus ehrenamtlich als Leitungskraft im Katastrophenschutz sowie im Vorstand des... [mehr]

„Arbeit des Roten Kreuzes unterschätzt“

Bremervörde/Osterholz. Bereits zum dritten Mal absolvierten zehn junge Frauen und Männer des ersten Ausbildungsjahres der Volksbank Osterholz-Scharmbeck eine sogenannte soziale Woche bei einer...

Zuvor jedoch erhielten Katharina Kelm, Nele Müller (beide Alfstedt), Ole Meyer (Basdahl), Stefanie Schwaßmann (Bremervörde), Lea Buerfeind (Worpswede), Annkathrin Peters... [mehr]

Begriff Tagespflege wird oft missverstanden

Oerel. Die von der Sozial- und Pflegestation Bremervörde-Geestequelle (Mehrheitsgesellschafter ist der DRK-Kreisverband Bremervörde e.V.) betriebene Tagespflegeeinrichtung in Oerel (Dorfstraße 6) ist...

Frau Hildebrandt, welche Vorstellung haben Außenstehende nach Ihren Erfahrungen denn von einer Tagespflege wie der in Oerel?

Agnes Hildebrandt:... [mehr]

Behindertenfahrdienst des DRK: steigende Fahrgastzahlen

Bremervörde. Zum Frühjahr 2014 beauftragte der Landkreis Rotenburg dem DRK-Kreisverband Bremervörde mit der Durchführung des Behindertenfahrdienstes im Altkreis Bremervörde. Die Verantwortlichen des...

Um Menschen mit Handicaps die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen, bietet der Landkreis Rotenburg den Fahrdienst seit mehr als einem Vierteljahrhundert... [mehr]

„Habe auf diese Aufgabe richtig Lust“

Bremervörde. Verstärkung für Heidi Eilers, Koordinatorin der Alzheimer-Selbsthilfegruppe des DRK-Kreisverbandes Bremervörde: Sie hat mit Birte Ahrens eine neue Stellvertreterin gefunden. Der...

Eilers und Ahrens sind gleichen Alters (39) und wohnen beide in Elm. Ahrens, eine gelernte Arzthelferin, kennt sich in der Arbeit mit dementiell erkrankten Frauen und... [mehr]

„Das ist schon sehr dreist“

Bremervörde. „Nicht schon wieder!“, dachten sich die Beschäftigten des DRK-Kreisverbandes am Montagmorgen, als sie den Haupteingang der Geschäftsstelle am Großen Platz passieren wollten....

Keine Frage: Eckhoff übertreibt. Das aber in dem Bewusstsein, dass gerade in jüngster Zeit sich die Fälle illegal entsorgten Mülls an DRK-Einrichtungen häufen.... [mehr]

Vorstände bereisten Hannover

Hannover. 37 Vorstandsmitglieder aus 13 (von 16) DRK-Ortsvereinen aus dem Gebiet des DRK-Kreisverbandes Bremervörde beteiligten sich an einem von Johann Roggenkamp (Oerel, Ortsvereinsbeauftragter)...

Punkt 6.45 Uhr ging es morgens vom Bremervörder Rathausmarkt aus mit dem Reisebus los in Richtung Landeshauptstadt. Weitere Zustiegsmöglichkeiten waren Selsingen, Zeven... [mehr]