Sie sind hier: Aktuelles » 

Frank Pingel geht in seine dritte Amtszeit

Brauel. Frank Pingel geht in seine dritte Amtszeit als Präsident des DRK-Kreisverbandes Bremervörde. 53 Delegierte aus 15 vertretenen Ortsvereinen schenkten ihm ihr uneingeschränktes Vertrauen, sodass der 47-jährige Bremervörder legitimiert ist, weitere drei Jahre als oberster Repräsentant die Geschicke des rund 4.850 Mitglieder starken Roten Kreuzes für den Altkreis Bremervörde zu leiten.

Die in ihren Ämtern bestätigten Frank Pingel und Ingmar Hinners (hinten links) sowie Ines Engel (rechts) ehrten Ingrid Tietjen, Johann Gerdes und Inge Lienau für ihre langjährige Tätigkeit als DRK-Ortsvereinsvorsitzende (Fotos: St. Jeschke/DRK)

Ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt und für weitere drei Jahre gewählt wurden Pingels Stellvertreterin Ines Engel (Horstedt), die ebenfalls in ihre dritte Amtszeit geht, sowie Ingmar Hinners aus Barchel, der zum zweiten Mal seit 2015 kandidierte. Und: Genau wie Pingel und Engel geht auch Justiziar und Konventionsbeauftragter Hans-Peter Mehrkens aus Bremervörde in seine dritte Amtszeit.

 

Pingel, Engel und Hinners oblag im weiteren Verlauf der Kreisversammlung die Ehrung verdienter Rotkreuzler – allen voran Ingrid Tietjen, die den DRK-Ortsverein Basdahl 1982 mit ihrer Stellvertreterin Christa Wiebalk und Schatzmeisterin Ilse Norden ins Leben rief und als Spitze dieses seitdem unverändert gebliebenen Trios nicht weniger als 35 Jahre führte. Ein Präsent erhielt auch Johann Gerdes, der dem DRK-Ortsverein Tarmstedt seit mittlerweile 15 Jahren vorsteht und zuvor bereits lange Zeit als Bereitschaftsleiter wirkte. Blumen erhielt auch Inge Lienau, die seit zehn Jahren an der Spitze des DRK-Ortsvereins Elsdorf steht.

 

Von der Kreisversammlung formal bestätigt wurden die von Zugführer Chris Knoblauch vorgenommenen Ernennungen folgender Rotkreuz-Ehrenamtlicher aus dem Bereich Katastrophenschutz - genauer: aus dem DRK-Einsatzzug Rotenburg: Petra Schriefer (Selsingen, Gruppenführerin der Sanitätergruppe 2/Mitte), Patrick Bremer (Tarmstedt, Gruppenführer der Sanitätergruppe 1/Nord sowie Gruppenführer Medical Task Force) und André Lohmann (Rotenburg, Zugtruppführer).

12. Dezember 2018 16:46 Uhr. Alter: 100 Tage