Sie sind hier: Aktuelles » 

Vorstände bereisten Hannover

Hannover. 37 Vorstandsmitglieder aus 13 (von 16) DRK-Ortsvereinen aus dem Gebiet des DRK-Kreisverbandes Bremervörde beteiligten sich an einem von Johann Roggenkamp (Oerel, Ortsvereinsbeauftragter) organisierten Tagesausflug nach Hannover.

Punkt 6.45 Uhr ging es morgens vom Bremervörder Rathausmarkt aus mit dem Reisebus los in Richtung Landeshauptstadt. Weitere Zustiegsmöglichkeiten waren Selsingen, Zeven und Gyhum-Sick. Nach einer Frühstückspause an der Autobahnraststätte Allertal waren eine Besichtigung der Herrenhäuser Gärten (zählen zu den bedeutendsten Barrockgärten Europas) erster Tagesordnungspunkt. Weiter ging es zum Mittagessen in den Georgiengarten. Nachdem alle gesättigt waren, genossen die Rotkreuzler eine geführte Stadtrundfahrt durch Hannover. Ein gemeinsames Abendessen im Niedersachsenhof in Gyhum-Sick rundete den Tag ab, den der DRK-Kreisverband Bremervörde - namentlich Kreisgeschäftsführer Rolf Eckhoff und das Präsidium um Präsident Frank Pingel - zum Dank für das ehrenamtliche Engagement der Vorstände aus den Ortsvereinen regelmäßig ausrichtet.

29. Mai 2017 16:34 Uhr. Alter: 2 Jahre